Warum Sie GPS-Motorradortungsgeräte verwenden sollten

Warum Sie GPS-Motorradortungsgeräte verwenden sollten

Unabhängig davon, ob Sie eine Harley, ein gewöhnliches Motorrad oder einen Motorroller besitzen, müssen Sie die Bedeutung des GPS-Motorradortungsgeräts kennen. Jüngste Polizeiaufzeichnungen zeigen, dass traditionelle Sicherheitsmethoden nicht ausreichen, wenn es um die Sicherung von Motorrädern geht.

Viele Motorräder, selbst mit Systemschlössern und Alarmanlagen, werden gestohlen. Was Motorradbesitzer brauchen, ist ein Gerät, das es ihnen ermöglicht, ihr Motorrad nach dem Diebstahl wiederzufinden, und hier kommt die Bedeutung des Motorradortungsgeräts ins Spiel.

Hier ist, was Sie über den Diebstahl eines Motorrads und die Bedeutung der GPS-Motorradortungsgeräte wissen müssen. Das Folgende wird Ihnen helfen zu verstehen, wie diese Ortungsgeräte helfen können, Ihren wertvollen Besitz vor Dieben zu schützen.

 

Die beliebteste Methode, ein Motorrad zu stehlen

Wenn Sie vergessen, Ihr Motorrad abzuschließen, oder wenn Sie eine Kette haben, die aber nicht sehr robust ist, dann ist Ihr Motorrad in diesen Momenten nur sehr gering geschützt. Sie können also niemandem einen Vorwurf machen, wenn Sie feststellen, dass Ihr Motorrad weg ist, wenn Sie es wieder suchen (das ist ein unangenehmes Gefühl für Leute, die noch nie ein Motorrad gestohlen haben).

Aber selbst wenn Sie einen Scheibenbremsblocker an Ihrem Motorrad haben, ist das manchmal keine Garantie dafür, dass es sicher ist. Denn Diebe heben es vom Boden auf und verstecken es in einem Lieferwagen – eine einfache, schnelle und leise Art, Ihr Motorrad zu stehlen. Wenn der Dieb mit Ihnen fährt, laufen Sie Gefahr, erwischt zu werden. Außerdem müssen sie bei dieser Methode, ein Motorrad zu stehlen, nicht damit fahren, sie müssen nicht einmal die Zündung betätigen.

Um solche Situationen zu vermeiden, müssen Motorradbesitzer die Bedeutung des GPS-Motorradortungsgeräts kennen. Mit diesem Werkzeug, einem Ortungsgerät, einer guten Ortungsplattform und einer einfachen App auf Ihrem Handy, können Sie die Route Ihres Motorrads sehen und Ihr Fahrzeug in kurzer Zeit wiederfinden, nachdem es gestohlen wurde.

 

Warum Vorhängeschlösser nicht genug sind

Wie bereits erwähnt, ist ein Schloss oder eine Kette ungeeignet, um Ihr Motorrad zu schützen, jedes hat eine Schwachstelle. Auch wenn Sie ein anständiges Schloss und eine robuste Kette verwenden, kann diese mit einem Winkelschleifer, Stahlschneider usw. durchtrennt werden. Die Verwendung eines Ortungsgeräts ist also ein viel besserer Schutz. Und das Wichtigste: Es kann Ihnen helfen, Ihr Motorrad zurückzubekommen. Das Gerät sendet einen Alarm, wenn Sie sich von Ihrem Standort entfernen, und selbst wenn Sie sich in einem Umzugswagen befinden, können Sie Ihre Route verfolgen und den Standort kennen, wenn Sie einen Motorrad Tracker verwenden.

 

Das Problem mit den Zündzylindern

Viele Oldtimer-Motorräder haben einen sehr einfachen Zündzylinder. Das macht diese Modelle zur leichten Beute für Motorraddiebe, es sei denn, sie haben einen Transponder-Chip im Schlüssel und einen Transceiver im Zylinder. Das Problem ist nun, dass es für viele Zündungen Testschlüssel gibt, die wie echte Schlüssel funktionieren und in verschiedenen Autohäusern zum Kauf angeboten werden. Selbst wenn Sie Ihren Zündzylinder austauschen, haben Kriminelle viele Möglichkeiten, Sie zu umgehen.

Auch das Lenkradschloss kann aufgebrochen werden, so dass Diebe leicht abhauen können. Besser ist es, ein Motorrad-GPS einzubauen, damit Sie der Polizei den Aufenthaltsort Ihres Motorrads mitteilen können, damit diese es für Sie wiederfinden und auch Kriminelle fangen kann.

 

Worauf Sie bei einem GPS-Motorradortungsgerät achten sollten

Da Sie das Gerät im Freien verwenden werden, müssen Sie ein GPS-Motorradortungsgerät finden, das wasserdicht und robust genug ist, um den Elementen zu trotzen. Es ist auch wichtig, dass das GPS-Gerät eine hohe Empfängerempfindlichkeit hat, da die Zeit bis zur ersten Reparatur entscheidend für die Sicherheit Ihres Motorrads ist. TTFF ist die Messung, die verwendet wird, um die Zeitspanne zu bestimmen, bevor der GPS-Empfänger ein Signal lokalisieren kann. Wenn das TTFF-Gerät schnell ist, bedeutet dies, dass der Empfang der Ortungsdaten schneller ist.

 

Zusammengefasst

Die ordnungsgemäße Sicherung eines Motorrads ist eine sehr anspruchsvolle Aufgabe. Die einzige Möglichkeit, die Sicherheit zu haben, jederzeit zu wissen, wo sich das Motorrad befindet, ist die Hilfe eines GPS-Motorradortungsgeräte wie Salind. Mit dem GPS-Gerät können Kriminelle das Motorrad weit von seinem Abstellplatz wegbringen, aber sie werden nicht in der Lage sein, für eine lange Zeit zu entkommen. Erstens wissen die Diebe nicht, dass sie ein Gerät haben, zweitens, wenn sie dies wüssten, wissen sie nicht, wo es sich befindet und es würde Stunden dauern, alles zu entfernen, nur um es zu finden.

Weiterlesen